Kinder und Jugendliche

Kinder malen, zeichnen und gestalten mit unterschiedlichsten Materialien – sie tun dies gerne und gehen dem 

ganz selbstverständlich nach. 

 

Die nonverbale Therapieform bietet ihnen die Möglichkeit, einen Raum zu geben für Dinge, die so oft –

und v. a. für Kinder und Jugendliche – schwer zu erklären oder auszusprechen sind. 

 

Durch den gestalterischen Ausdruck bieten sich dem Kind/Jugendlichen verschiedene Möglichkeiten und Wege, 

Entwicklungsschritte nachzuholen, kreative Fähigkeiten (wieder) zu entdecken und Lösungen für seine Konflikte

zu finden. 

 

Schöpferische Aktivität fördert Entwicklungsprozesse und regt Selbstheilungskräfte an.

Sie leistet dadurch ihren Beitrag zu angemessener Alltags- und Lebensbewältigung. 

 

Von Kunsttherapie profitieren Kinder und Jugendliche mit

  • emotionalem Druck/Stress
  • Ängsten und Depressionen
  • Selbstwertkrisen
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschwierigkeiten /-störungen
  • AD(H)S
  • Schwierigkeiten im sozialen Miteinander
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Kinder/Jugendliche in besonderen, persönlichen Lebenssituationen

Von der Entfaltung der eigenen Kreativität aus einer Malreise profitieren natürlich alle Kinder und Jugendlichen.

Denn jede Lebenssituation ist eine besondere.

Die individuelle Entwicklung durch schöpferisches Gestalten zu unterstützen fördert nicht nur das kreative Potential, sondern die gesamte Persönlichkeit.